zurück zur Übersicht

Westfälisches Schulmuseum

Das Westfälische Schulmuseum beherbergt eine der größten schulhistorischen Sammlungen Deutschlands.

Weitere Schwerpunkte der Dauerausstellung bilden die Kindheit, Schule und Lehre im späten Mittelalter sowie die Schule und Erziehung im Nationalsozialismus. Zu Letzterem können die Besucher*innen in einer „Lernwerkstatt“ eigene Recherchen anstellen.

Der Eintritt in die Dauer- und die Sonderausstellung des Westfälischen Schulmuseums ist kostenfrei.

Die Öffnungszeiten des Museums sind Dienstag bis Sonntag von 10.00 bis 17.00 Uhr. 

Für den Museumsbesuch gelten folgende coronabedingte Einschränkungen:

  • Im Museum gilt die generelle Pflicht zum Tragen medizinischer Masken (für Kinder ab Schuleintritt).
  • Eine Online-Buchung von Zeittickets ist nicht mehr nötig.
  • Weitere Informationen finden Sie hier